11.COVID-19-LV-Novelle gilt ab 21. September 2020

SV-Sparkasse Leobendorf  – Sektion Turnen
2100 Leobendorf
Sektionsleitung: Evi Loibl Tel:   0664 1568058, Heike Harbort: 0699 17921701

Von unserem Dachverband erhielten wir nachstehende Informationen hinsichtlich der Covid-19 Pandemie, zu Ihrer werten Information:

11. COVID-19-LV-Novelle: Gilt ab 21. September 2020

Sehr geehrte Teilnehmer/innen,

vergangenen Freitag wurden seitens der Bundesregierung Informationen zur ab heute gültigen 11. COVID-19-Lockerungsverordnungs-Novelle veröffentlicht. Diese ließen einige Fragen zur organisierten Sportausübung offen. Jene Informationen, die uns von Seiten der Sport Austria (BSO) über das Wochenende erreicht haben, haben wir nun gesammelt und hoffen, Ihnen nun erste, für Ihren Vereinsalltag brauchbare, Informationen geben zu können.

An Trainings dürfen in geschlossenen Räumen maximal zehn (indoor) bzw. 100 Personen (outdoor) teilnehmen. In einer Sportstätte können auch mehrere Gruppen parallel trainieren, falls eine Durchmischung ausgeschlossen werden kann. Ausgenommen von der maximalen Teilnehmerzahl sind jene Personen, die zur Durchführung der Veranstaltung erforderlich sind (z.B. Trainer, Betreuer). Bei Mannschaftssportarten, wie bespielwiese Fußball oder Basketball, ist die für die Ausübung der jeweiligen Sportart erforderliche Anzahl an Spielern nicht in die Höchstteilnehmerzahl miteinzurechnen.

Die Ausübung von Mannschafts- und Kampfsportarten ist nach wie vor ohne Abstand möglich. Wenn es bei Sportarten bei sportartspezifischer Ausübung zu Körperkontakt kommt – das ist bei den meisten Formen von Mannschafts- und Kampfsportarten der Fall – ist vom Verein oder vom Betreiber der Sportstätte ein COVID-19-Präventionskonzept auszuarbeiten bzw. umzusetzen.

Auch Wettkämpfe und Veranstaltungen sind grundsätzlich erlaubt. Bei nicht zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen dürfen in geschlossenen Räumen maximal zehn und outdoor maximal 100 Teilnehmer mitwirken. Ausgenommen sind jene Personen, die zur Durchführung der Veranstaltung erforderlich sind (Schiedsrichter, Organisationsteam. etc.). Bei Mannschaftssportarten, wie bespielwiese Fußball oder Basketball, ist die für die Ausübung der jeweiligen Sportart erforderliche Anzahl an SpielerInnen nicht in die Höchsteilnehmerzahl miteinzurechnen. Diese Regelung gilt nicht für Sportveranstaltungen, bei denen keine bestimmte Zahl an Teilnehmern für die Durchführung erforderlich ist wie z.B. Laufveranstaltungen oder Radrennen. Bei solchen Veranstaltungen ist die Zahl der Sportler in die Höchstzahl einzurechnen.

Eine Grafik bildet die Möglichkeiten der organisierten Sportausübung gut ab (Quelle: https://www.sportaustria.at/de/schwerpunkte/mitgliederservice/informationen-zum-coronavirus/faq-coronakrise/)

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Betreten der Sporthalle ist verpflichtend, ebenfalls muss der Mindestabstand von einem Meter – mit Ausnahme der Sportausübung – immer eingehalten werden.

Sehr geehrte Vereinsvertreter, uns ist bewusst, dass die neuen gesetzlichen Regelungen – vor allem für Hallensport-Vereine – massive Einschränkungen bringen. Darüber hinaus ist keine Vorbereitungszeit vorhanden, da die Novelle bereits in Kraft getreten ist. Der ASVÖ Niederösterreich steht Ihnen selbstverständlich für Fragen und Ratschläge bereit, Sie können uns gerne telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.

Wir wünschen Ihnen für diese schwierige Zeit alles Gute,

Albert Slavik, Präsident
Conrad Miller, Landessekretär

Mit freundlichen Grüßen

Conrad Miller, MSc
Allgemeiner Sportverband NÖ (ASVÖ NÖ)

Laubeplatz 8-10/2/2+3, 1100 Wien
Tel.:     +43 1 604 17 60 500

Fax:     +43 1 602 54 53

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.asvoe-noe.at

ZVR-Zahl: 024827554
DVR-Nr.: 4012586

Gemeinsam bringen wir mehr Bewegung in dein Leben!

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag jeweils von 09:30 bis 16:30

 

 

 

 

Geschichte und Informationen

Vereinsgeschichte:

  • Gründung des SV HAAS Leobendorf, Sektion Turnen im Jahre 1987. Sektionsleiter: Evi Loibl und Stellvertreter: Paul Grafenauer
  • April 1987: Schnuppersaison – Probeturnen April bis Juni 1987.
  • Ab August 1987: Beginn des Turnens mit folgenden Gruppen: Rhythmische Damen-Gymnastik, Vorschul-, Volksschulkinder-Turnen, Herren-, Jugend-, Geräteturnen und Damen-Senioren-Gymnastik.
  • Im Jahre 1990 wird die Volleyball-Gruppe für Jugendliche ins Leben gerufen. Trainer: Gerhard Jasek.
  • Im Oktober 1991 beendet Paul Grafenauer die Stellvertreterfunktion. Maria Steinberger übernimmt diese Funktion. Im Oktober 1999 gründet Dr. Trixi Götz die Step-Aerobic-Gruppe.
  • Im Oktober 1999 entsteht die Gruppe „Mutter-Kind-Turnen“ (MuKi) unter der Leitung von Birgit Pauer und Mag. Ruth Groll.
  • Ein Jahr danach im Oktober 2000 entsteht eine neue Gruppe: Aerobic. Vorturnerinnen: Ivanca Glavic, Ingrid Freistetter, Dr. Trixi Götz, Lilly Winter und Monika Minnich.
  • Im April 2005 beendet Maria Steinberger ihre Tätigkeit als Sektionsleiterstellvertreterin. Ihre Nachfolgerin wird Heike Harbort.
  • Zur Abrundung des umfassenden Programmes für Jung und Alt werden noch zusätzlich ab Herbst 2006 Outdoor-Aktivitäten, wie Nordic-Walking-Wanderungen und Themenwanderungen (Advent- und Silvesterwandertage, …) angeboten. 
  • Ab 2007 wird ein Entspannungstraining mit Klangschalen für Menschen, die lernen wollen, den Alltag stressfreier zu gestalten oder mit ihren Schmerzen besser umzugehen oder Konzentrationsschwierigkeiten zu beseitigen, angeboten. Leitung: Ingrid Geiger. 
  • Ab 2009 wird Line-Dance in das Programm aufgenommen. Leitung: Maria Steinberger; Ende der Tätigkeit: 22. Dezember 2011
  • Ab Herbst 2011 nimmt Steffi Wagner „Zumba“-Elemente (Latino Rhythmen, wie z.B. Salsa, Samba, Merengue usw) in die Aerobic-Stunde auf und vereint so Tanz und Fitness. Aus Gesundheitsgründen beendet Steffi ihre Tätigkeit Ende 2011.
  • Ab Jänner 2012 wird eine reine „ZUMBA“Gruppe mit Dunia aus Kuba ins Leben gerufen. Dunia besitzt darüber hinaus ein eigenes Studio Dunia Concepcion Sierra im Shopping Center Nord, Ignaz-Köck-Str. 1
  • Ab Herbst 2012 wird statt Step-Aerobic eine Mischung zwischen Step-Aerobic und Aerobic, sowie Intervalltraining (POWER HOUR) mit Dr. Trixi Götz, D.I. Katrin Gregori und Sabine Schragl angeboten.
  • Ebenfalls wird eine neue Gesundheitstraining 50 Plus-Gruppe ab Herbst 2012 von Evi Loibl, diplomierte Vitaltrainerin 50plus und diplomierte Personal Trainerin angeboten.   
  • Ab Oktober 2012 " Chihuahuas" -Tanzen für coole Kids (lustiges Tanzen und Bewegen zu coolen Rythmen für Kinder von 5 - 8 Jahren. Kursleitung: Sabine Schragl
  • Dunia beendet ihre Tätigkeit Ende Dezember 2012.
  • Ab Jänner 2013 übernimmt Mag. Gaby Grestenberger die Tanz-Gruppe. 
  • Ab Jänner 2013 Pilates (Kleingruppe) mit Heike Harbort, diplomierte Pilatestrainerin.
  • Dr. Trixi Götz, Step-Aerobic-Trainerin, beendet ihre Tätigkeit im Frühjahr 2014.
  • Ab Herbst 2014 werden 4 Pilates-Intensivtrainings-Gruppen von Heike Harbort, diplomierte Pilatestrainerin, angeboten.
  • Beim Gesundheitstraining in Kleingruppen mit Evi Loibl, diplomierte Gesundheitstrainerin, gibt es ab Herbst 2014 drei Gruppen.
  • Ab Herbst 2014 wird Aerobic-Power, jede zweite Stunde Aerobic mit Piloxing-Elementen, Trainerin: Mag. Simone Goldgruber, angeboten.
  • Natascha Holzer beendet ihre Tätigkeit in der Active Kids 1 und 2. Erika Bauer und Marie-Theres Holzer übernimmt die Gruppen Active Kids 1 und 2.
  • Ab Herbst 2015 wird die Gesundheitsgymnastik Senioren gemeinsam mit Irene Robl gestaltet.
  • NEU: Sabine Schragl bietet Step-Aerobic mit TABATA-Elementen an.
  • Aerobic mit Piloxing-Elementen wird von Mag. Simone Goldgruber in der Turnhalle Leobendorf angeboten.
  • Zeitgleich wird ein Tanzkurs Dance Fitness mit Mag. Gaby Grestenberger angeboten.
  • NEU: Faszientraining nach Dr. Robert Schleip wird von Evi Loibl angeboten.
  • Gesundheits- Intensivtraining wird von Evi Loibl in der Tresdorfer Turnhalle angeboten.
  • Pilates-Intensivtraining (Anfänger und Basic, Basic Plus) wird von Heike Harbort jeweils 2 Einheiten hintereinander mittwochs im Kindergarten Tresdorf und freitags in der Tresdorfer Turnhalle angeboten.
  • Dipl.Ing. Zivorad Kamenica beendet die Tätigkeit als Volleyballtrainer. Volleyball wird ab Herbst 2016 nicht mehr angeboten.
  • Der Tanzkurs Chihuahuas wird ab Herbst 2016 nicht mehr angeboten.
  • NEU ab Herbst 2016: Geräteturnen für Mädchen und Buben ab 8 Jahren unter der Leitung von Conny Pfaffl und Natascha Holzer
  • Ab Herbst 2020 legt die Pandemie (Covid-19) unseren Turnbetrieb sowohl indoor als auch outdoor monatelang lahm. Alle Turnhallen wurden seitens der Behörde geschlossen. 
  • Outdoor special wird im Jahr 2021, ab 15. Mai 2021 nur outdoor von einigen Gruppen wieder aufgenommen. 
  • Im Herbst 2021 beginnen wir mit einigen Gruppen - wie vor der Pandemie, derzeit gilt die G-3-Regel (geimpft, genesen und getestet). 
  • Gesundheits-Training Intensiv mit Evi Loibl wird aufgrund von Zeitmangel nicht mehr angeboten. 
  • Klangschalen-Meditation mit Ingrid Geiger wird in diesem Schuljahr 2021/22 aufgrund der Nichterfüllung der Pandemie-Maßnahmen abgesagt. 
  • Ab 22. November 2021 wird der Turnbetrieb aufgrund des 4. Lockdowns für 3 Wochen geschlossen, danach wird unser Turnangebot bis 23. Dezember mit wenigen Teilnehmer/innen fortgesetzt.
  • Ab 10. Jänner 2022 pausieren alle Kinder-Gruppen aufgrund der neuen Variante Omnikron bis zu den Semesterferien.
  • Ab Februar 2022 wird der Piloxing-Kurs aufgrund zu geringer Teilnahmezahl abgesagt. Alle Teilnehmerinnen können auf andere Erwachsenen-Kurse wechseln. 
    Seit 2 Jahren ist dies die schlimmste, herausforderndste Zeit seit  Bestehen der Sektion Turnen, besonders sehr zeitintensiv für die SektionsleiterInnen, aber auch für die bemühten Trainer/Innen und für die jungen und älteren Kurs-Teilnehmer/Innen. 

Derzeitiges Angebot Schuljahr 2021/22:

  • Eltern-Kind-Turnen Katharina Oswald
  • Active Kids I  Team Kinderturnen
  • Active Kids II Team Kinderturnen
  • Geräteturnen für Mädchen und Buben ab 8 Jahren, AUF ANFRAGE, Team Kinderturnen
  • Gesundheitsgymnastik Schwerpunkt Wirbelsäule Montag: Evi Loibl
  • Gesundheitsgymnastik Schwerpunkt Wirbelsäule Donnerstag: Evi Loibl, Heike Harbort
  • STEP-Aerobic mit Intervalltraining und Kräftigung aus Tabata: Sabine Schragl
  • Piloxing: Mary Burger (ab Anfang Februar 2022 wird dieser Kurs abgesagt), Möglichkeit, in andere Kurse auszuweichen. 
  • Dance Fitness, verschiedene Rhythmen und Kulturen, vereint mit funktionellem Training: Mag. Gaby Grestenberger
  • Faszientraining, Kleingruppe: Evi Loibl
  • Pilates-Intensivtraining, Kleingruppe: Heike Harbort
  • Nordic-Walking mit Evi Loibl und Heike Harbort

Sektionsleitung

Evi Loibl  und Heike Harbort leiten die Sektion Turnen gemeinsam ehrenamtlich. Evi Loibl seit 1987 und Heike Harbort seit 2005.
Beide Sektionsleiter bemühen sich, ein gut ausgebildetes Team vorzuzeigen und investieren laufend in die Fortbildung der Kursleiterinnen. Sie versuchen, auf aktuelle Trends zu reagieren, um das Programm attraktiv zu gestalten.

Leitbild:

  • In unserer Sektion Turnen geht es nicht um sportliche Höchstleistungen, sondern um Spaß an der Bewegung zu haben, um Gesundheit und Wohlbefinden zu steigern und um den Gemeinschaftsgeist zu fördern.
  • Sport ist für den Umgang mit Stress, für die allgemeine mentale Verfassung und die psychische Gesundheit wichtig. Sport macht glücklicher und ausgeglichener. Verantwortlich dafür sind chemische Reaktionen, die im Körper in Gang gesetzt werden. Abgesehen von dem Mix an Glücksgefühlen, die auch den Stoffwechsel im Gehirn und somit die geistige Fitness erhöhen, tut es auch gut, den inneren Schweinehund überwunden zu haben und sich für einen Kurs entschieden zu haben.
  • Viel Spaß beim Turnen und viel Freude in unserer Gemeinschaft.